browsing category: Fashion

DresscodesFashionfor men

Men Street Style – Smart Casual

Heute habe ich mal wieder etwas für die Herren der Schöpfung. Ein sehr cooler Style, der dem Dresscode nach in die Kategorie Smart Casual eingestuft werden könnte.

 

Was genau bedeutet denn Smart Casual? Diese Frage ist berechtigt, denn viele lassen sich durch den Namen der Dresscodes in die Irre führen.
Bei Smart Casual ist es wichtig die richtige Abstimmung zwischen cool & lässig und schick & elegant zu finden.
Tragbar in der Freizeit oder auch im Büro – Bei diesem Dresscode ist Mann weder over- noch underdressed.
Jedoch muss der Anlass berücksichtigt werden.

So wird’s gemacht:

– Ein Anzug ist kein Muss
– Die Krawatte sollte und darf weg
– Sakko oder Blazer können getragen werden, je nach Anlass aber kein Muss (zB.: Bei einer Sommerparty)
– Jeans sind nur dann erlaubt, wenn sie hochwertig, einfarbig dunkel (blau oder schwarz) und ohne Waschungen sind
– Sonst ist man mit einer Stoffhose, Chino oder Anzughose besser beraten
– Das Hemd sollte langärmlig und einfarbig oder wenn, dann nur mit dezentem Muster sein
– Ein feiner Strick- oder Kaschmirpullover (je nach Jahreszeit auch gerne mit Hemd darunter) ist auch tragbar.
– Die Farben sollten nicht zu knallig sein (Blau-, Grau-, oder Erdtöne).
– Turnschuhe sind auch okay, sollten allerdings nicht zu auffällig sein.
– Ein Gürtel sollte getragen werden und sollte dann eine Farbe des Outfits wieder aufnehmen. (zB.: Cognacfarbene Schuhe + Gürtel)
– Accessoires sollten schlicht gehalten sein

Generell gilt allerdings, eine gekonnte Balance aus Elegant und sportlich zu schaffen. 

 

 

Inspiration:

 


 

Read More
1 2 3
Page 1 of 3